Tag: Spielabend

Results

  • Welcome to your campaign!

    Nach der Rückehr nach Bergedorf entscheidet sich die Abenteurergruppe am nächsten Tag über den Bergpass nach Calimport weiterzuziehen. Duatet vergewissert sich vor der Nachtruhe, dass eine Nachtwache in Bergedorf existiert, da sie ungern von Goblins im …

  • 10. Kapitel: Auf dem Weg nach Calimhafen

    bq). Zitat des Tages (Spielleiter beim Studieren des Inventars des toten Kelsey) „Was ist denn ein Schaff-ell?“ Die Gefährten entschließen sich dazu, die Goblins mit Fernkampfwaffen von dem Hügel aus anzugreifen, von dem aus wenige Tage zuvor die …

  • 11. Kapitel: Das große Krabbeln

    bq). Zitate des Tages: "Böttelmönch" (Spielleiter nach nur einem "Böcher" Wein) bq). Spielleiter zu Ronald: „Ach leck mich doch...!“ Ronald: „Nee, geht doch gar nicht!“ bq). Lars: „Ich habe einen Schittin-Panzer“ bq). Jan: „Jeder kennt …

  • 14. Kapitel: Manege frei

    bq). Zitate des Tages: Spielleiter: Ihr kehrt zum Mystra-Tümpel zurück! bq). Nyarlalothep: Der Wahrsager hat „Blut in den eigenen Reihen“ für unsere Gruppe prophezeit. Sariel: Hat Duatet gerade ihre Periode? bq). Sariel: Haben Grauelfen-Frauen …

  • 15. Kapitel: Wir ziehen in den Krieg

    bq). Spielleiter nachdem Ari „Stille“ auf Mephisto gesprochen hat: „.. Du hast Mephisto schon gestillt…“ bq). Dunkelelf: Wie nimmt man denn Fingerkraut ein? Lafiana: Bestimmt nicht rektal! Dunkelelf: Na, wenn das Zeug schon „Finger“-Kraut heisst! …

  • 16: Kapitel: Jolly Roger und ein Schinma

    bq). Zitate des Abends: Duatet zu Ari beim Kampf gegen den Katzen-Schinma: „Kannst Du ein Wollknäul herbeizaubern?“ bq). Sariel zu Nyarlalothep: „Und ich dachte immer ich hätte bei Euch einen Stein im Brett!“ bq). Ari zum Schiffksommandanten: „Wir …

  • 17. Kapitel: Die Fliegende Stadt

    bq). Zitate des Tages: Spielleiter: Ihr kommt in den Raum und seht eine “Trendelweppe” (für Wendeltreppe) bq). „Ihr kommt in einen Raum und seht Halterungen – an diesen hängen Ketten und sie hängen nach oben 30. Flamerule 1364 Die Abenteurer …

  • 19. Kapitel: Pfui Spinne

    bq). Zitate des Abends: Sariel: Ggf. könnt Ihr Eure Klingen noch an einigen Goblin-Kehlen schärfen… Spielleiter: Du meinst wohl „stumpfen“. bq). Dutat würfelt auf Intelligenz, um passende Blumen auf Kelseys Grab zu legen.Sie würfelt eine 1!!! …

  • 20. Kapitel: Viel Feind, viel Ehr

    bq). Zitate des Abends: Sairel: "Möglicherweise sehen die Tore überhaupt nicht aus!" bq). SL: „Der Erdkoloss hat eine lederartige Haut! Da kommt Ihr mit Euren Schwertern nicht durch!“ Sariel: OK, dann bewerfe ich, das Monster mit Nivea (damit die …

  • Kapitel: Fire and Ice

    bq). Zitate des Abends: Aris Monsterbuch wird kurzerhand zu „Aris Tierleben“ erklärt bq). Formen des Ortsnamens Saraduzsh= Schaschmasch, Schmuschsch, Schasheschbesch bq). Ari will den kindlichen Dieb fesseln und knebeln… daraufhin Tino: „Ist das …

  • 22. Kapitel, Mitte Dezember

    Man schrieb mittlerweile, als auch diejenigen meiner Gefährten, die beim Kampf gegen die Schinmar von Sarradûsh am schwersten verwundet worden waren, wieder in der Lage waren, sich den Strapazen einer Reise durch die unbarmherzige Wüste auszusetzen, den 4 …

  • 23. Kapitel: Revolution

    bq). Zitate des Abends: Duatet: Also ich blase ….. also, ich meine: Wir haben die selbe Stoßrichtung! 15. Alturiak im Jahre 1365 nach talisischer Zeitrechnung Ari identifizert den eworbenen Köcher als „Elonas Köcher“. Es handelt sich um einen …

  • 26. Kapitel: Mehr Hirn

    28. Ches (abends, südwestlich von Daromar) Während Nyarlothep und Ari ein offensichtlich sehr ernstes Gespräch führen, ruhen sich die Gefährten von den Strapazen der abenteuerlichen Flucht und einer explosiven Erfahrung aus. Den Pferden geht es …

  • 27. Kapitel: Brainstorming

    bq). Zitate des Abends: Manu: Schon der Umstand, dass Ari „meine Freunde“ sagt, zeigt, dass falsches Spiel gespielt wird. Brantamar: Weiss ich irgendetwas, was ich nicht weiss? 3. Tarsak (wolkig/windstill/abnehmender Mond) Als Maren den Hebel bet …

  • 28. Kapitel: Das Ende der Medusa

    9. /10. Tarsak Nachdem sich die Gefährten von den Strapazen des Kampfes erholt haben, enthüllt Ari ihnen, dass sich infolge eines misglückten Zauberspruches, eine der Flugketten aus der fliegenden Stadt wieder magisch aufgeladen hat. Mithilfe dieser …

  • 30. Kapitel: Tod den Untoten

    20. Tarsak Maren steht mit ihrer nicht-magischen Waffe zwei schlecht galauten Untoten gegenüber. Zur Erheiterung der Untotet beschwört sie eine Flammenklinge und drischt mit dieser auf die Untoten ein. Zudem beschwört sie Beserker-Rage auf sich …

  • 31. Kapitel: Eine Seefahrt, die ist lustig ...

    bq). Zitate des Abends: Sariel: Das ist der Vorteil, wenn man zwischendurch nicht stirbt. Man hat irgendwann sehr viel Geld. bq). Hendrix: So viel kann ich nun auch nicht rauspumpen. (gemeint waren eigentlich Säure-Pfeile) 12. Mirtul Die …

  • 32. Kapitel: Thereus-Parcel-Service TPS

    bq). Zitate des Abends: Du brauchst Fadel und Naden bq). Das ist ein besonderer Kolben! Keine Stangenware! 08. Flammleite Die Enterprise liegt mit leeren Lagerräumen vor Calimhafen. Die Gefährten legen in Calimhafen an und beladen das Schiff …

  • 33. Kapitel: Stangnettis letzte Fahrt

    28. Eleint Die Enterprise segelt von Calimhofen aus gen Süden, um die geheimnisvollen Inseln zu finden. 08. Marpenot Auf einmal tauchen auf der Backbordseite des Schiffes eine untote und eine lebendige Seeschlange auf und greifen das Schiff an. …

  • 34. Kapitel: Die Rückkehr der "Fallenden Würfel"

    bq). Zitate des Abends: Hendrix: Wenn wir das tun, gibt es Waffengeklirr, Geschrei und es wird Blut fließen Thep: Ich sehe, ihr ward schon einmal verheiratet. bq). Hendrix: Wir haben ein Problem. Wir wussten nicht, dass wir Problem haben, aber wir …

  • 35. Kapitel: ... und die Karawane zieht weiter

    23. Uktar Die Gefährten haben sich einer Karawane angeschlossen, die in Richtung Saradusch fährt. Auch ihre mittlerweile immensen Reichtümer transportieren sie in Kisten auf den Karren der Karawane. In einem Dorf auf dem Weg nach Saradusch decken …

  • 36. Kapitel: Auf der Flucht

    13. Nachtal Die Gefährten kommen gegen Abend in Saradusch an. Von einer Anhöhe blicken sie auf die Stadt mit ihrer beeindruckenden Werhanlagen. Vor der Stadt werden gerade Stände für einen Bauernmarkt aufgestellt. Zunächst wird als Tarnung ein Lager …

  • 38. Kapitel: Tod, Gestank und Formianer

    Anwesend: Hellmark (Hell), Duatet (Du), Nyarlalothep (Ny), Hendrix (Hen), Brantamar (B) Abwesend: Sariel SL: Manu Spielstand: Die Gefährten befinden sich im Gerichtsgebäude von Daromar. ---- Hell erwacht in einem hohen breiten Gang gefangen an der …

  • 39. Kapitel: Reden ist Silber, Schweigen ist ...

    Durch die Schockwelle kommt Geröll ins Rutschen und legt einen Kokon aus bläulichen Schleim frei. In diesem Kokon befindet sich der noch besinnungslose und nackte Sariel. Wie er dorthin gekommen ist,weiss er nicht mehr. Sariel hat nur noch eine …

  • 40. Kapitel: Ein wundersames Land ...

    Nefer’sherat verabschiedet sich von den wenigen Gefährten, die nach der durchzechten Nacht noch auf den Beinen stehen. Auf Hellmarks Frage hin, wo man sie wieder sehen könnte, antwortet sie geheimnisvoll, dass sie sich im „wundersamen Garten“ aufhalten wü …

  • 41. Kapitel: Eine neue Hoffnung

    21. März 1456 (Equinox bzw. Tag-und Nachtgleiche), Amrun am Lauf des Harmeln Vier Reisende unterschiedlicher Herkunft wohnen getrennt voneinander der Feier anlässlich des Equinox in einem großen Festzelt bei. Nach dem Auftritt einer Schlangentänzerin …

  • 42. Kapitel: Durch die Wüste

    22. März 1456 Kasra kommt wieder zurück in das Zelt, in dem am Vorabend die Feierlichkeiten anlässlich den Eqoinox stattgefunden haben. Dort finden sie den Dunedain ausgestreckt auf den Kissen, der mehr tot als lebendig aussieht. Der Zwerg zieht ihn …

  • 43. Kapitel: Affentheater & Blut im Badehaus

    10. April (späte Abendstunden) Ein Reisender aus dem fernen Norden ist auf der Suche nach Abenteuer und Reichtum in die blühende Metropole Kas’schadur gekommen. Neugierig erkundet er die engen Gassen und weiten Plätze. Als er durch ein wohlhabendes …

  • 45. Kapitel: Blut spritzt, Knochen fliegen und...

    bq). Anmerkung Chronist: Aufgrund meiner zunehmenden Müdigkeit während der letzten Runde sind meine Aufzeichnungen leider insbesondere zum Ende hin etwas verworren, so dass sich einige Ungereimtheiten und Ungenauigkeiten eingeschlichen haben. So habe ich …

  • 46. Kapitel: Ein wahrer Höllentrip

    14. April Nach der von den Abenteurern erlittenen epischen Niederlage versinkt die Welt für Level’jen in undurchdringlicher Dunkelheit. Unsanft wird er aus seiner Bewusstlosigkeit gerüttelt und blickt in das Gesicht eines Haradrim. Höhnische Gelächter …

  • Kapitel 62: Die Schwarze Stadt II - Ausflüge

    Nachdem der Kronk seiner Noemi einen Antrag gemacht hatte zog sich der Pixie geschockt zurück, Kronk und Noemi "zelebrierten" den Antrag und Tirdas blieb als Wache zurück damit niemand zu schaden kommen konnte.. Naraja, Kasra, Lewelljen und Chinta …

  • Kapitel 59: Die Hochzeit des Königs

    Die Recken befinden sich nach wie vor im Verlies wo endlich die gefolterte Priesterin erwacht. Sie ist eine Priesterin des Reinigungstempels. Offensichtlich wurde sie auf dem Weg zu Vorbereitungen abgefangen, die dem Ritual entsprachen, das Lewelljen ( …

  • Kapitel 56: nur eine Zusammenfassung

    Die Gruppe bricht nach einer Weile die Abrissarbeiten am Waisenhaus ab und bringt stattdessen eine Karawane mit Salz in eine andere Stadt. Auf dem Weg dorthin wird die Gruppe durch Froschmonster angegriffen. Diese Trogolodyten, kurz Trogs genannt, …

  • Kapitel 54: Von Träumen, Kämpfen und einem Tunnel

    Nach und nach gelangen alle Gruppenmitglieder zu Chinta. Es werden verschiedene Wege ausprobiert um die Tänzerin aus dem Spiel zu befreien, doch es wird schnell klar, dass man da nicht viel machen kann. Durch Chinta wird die Gruppe auf Tukkermoor …

  • Kapitel 52: Licht ins Dunkel

    Nach der Genesung von Llewljen, in deren Zeit er seine erbeuteten Bücher liest, beschließt die Gruppe erneut die Taverne und die Orkhöhlen zu erforschen. Wieder mieten sie sich in das Stundenhotel ein und beginnen sich unsichtbar zu machen. Während ein …

  • Kapitel 50: Nahtoderfahrungen in der Gruppe

    Nach einem sehr anstrengenden Tag kehrte endlich Ruhe in das Haus von Herrn Melnibonor ein. Die Angestellten hatten alle Mühe das Chaos des vorangegangen Angriffes einiger Orks aufzuräumen. Doch als auch dieses bewerkstelligt war legten sich alle mehr …

  • 48. Kapitel: Ifriti, Feuerriesen und ein Djinn

    16.April, Status: Pässe für die Stadt erhalten, einmaliges Betreten Naraja joined the group 17.April: Die Stadt wird von Ifriti und Feuerriesen bewacht. Da Fatima in der Verschwörung eine Rolle spielt, müssen wir schon beim Einlass vorsichtig sein. …

  • 49. Kapitel: Sklavenauktion

    Kasra, blutverkrustet in Lumpen gehüllt, kriecht aus einem Gitterschacht auf die Straße. Eine Person eilt zu ihm. Die menschliche Frau hilft ihm, weiß aber anscheinend auch nicht, wo sie ist. Nach ihrer Erzählung scheint sie auf dieselbe Weise in diese …

All Tags